Sonntag, 25. Oktober 2009

Logbuch Nr. 41 – Heilerzentrum Linzgau

Wie bereits im letzten Logbuch erwähnt, war mit einer gesamten Fahrleistung von 1.298 Kilometern und genau 1,659 Kilogramm Gewichtszuwachses meines sich derzeit um den Bauch kringelnden Heiligenscheins aufgrund des deftigen bayrischen Essens die Münchner Tour am 15.09.2009 beendet.
Büroarbeiten folgten, Emails mussten beantwortet, Telefonate geführt werden. Am 18.09.2009 erfolgte eine fruchtbare Unterhaltung mit Gabriele Kohler (Channel-Medium und mediale Heilkunst, https://www.xing.com/profile/Gabriele_Kohler), die in Herdwangen eine wunderschön restauriertes Fachwerkhaus zu einem kleinen Heiler-Paradies umgebaut hatte und nun mit mir das erste HEILERZENTRUM betreibt. Das Heilerzentrum Linzgau (http://www.heilerzentrum-linzgau.de/) am westlichen Bodensee besteht aus 4 großzügigen Beratungs-/Behandlungsräumen mit sichtbarem Innenfachwerk, energiereich dekoriert mit den grandiosen Engelbildern von Gabriele Kohler. Für Seminare und Workshops steht ein rund 45 qm großer, urgemütlich eingerichteter Mehrzweckraum für maximal 20 Personen mit Bollerofen zur Verfügung.Die einzelnen Räume inkl. hochwertigen Massageliegen sowie der Seminarraum kann auch von externen Therapeuten, Heilern, Ärzten und Referenten gebucht werden. In den kleineren Behandlungsräumen können auch Workshops und Seminare im kleinen Kreis von je 6 Personen durchgeführt werden. Für alle Interessierte: Anfragen hierzu einfach über meine Kontaktdaten.
Wer mich dort für spirituelle Beratung, geistig energetische Heilsitzung etc. aufsuchen möchte, muss vorläufig direkt einen Termin mit mir unter 07775-9381951 oder unter mail@heilerzentrum-linzgau.de vereinbaren.Gelegenheit, das Heilerzentrum zu besichtigen, ergibt sich bei eintägigen Seminarterminen, die von mir dort durchgeführt werden:

Gabriele Kohler wird von mir auch noch für den Dokumentarfilm interviewt, dies jedoch zu einem späteren Zeitpunkt.

Dieses Heilerzentrum ist der Auftakt zu weiteren Heilerzentren rund um den Bodensee. Das Logo zum Heilerzentrum wurde von mir entworfen (ich bin ja auch ausgebildeter Werbegrafiker).

Am Samstag, den 19.09.2009 hatte ich einen Besichtigungstermin für ein weiteres mögliches Objekt als Heilerzentrum in meinem Wohnort, ich denke jedoch, dass dort relativ viel investiert werden müsste, um daraus ein Schmuckstück zu machen.

Tja – und am 23.09.2009 ging es dann zum Neil Donald Walsch – Workshop nach Kißlegg, der volle 5 Tage dauern sollte. Meine Absicht war es, ein persönliches Interview mit N.D.Walsch für den Heiler-Film zu bekommen. Ob es geklappt hat, erfahrt Ihr im nächsten Logbuch.

Euer Wolfgang

Keine Kommentare:

Kommentar posten